Termine

Datum Veranstaltung
10.08.2018 Allgemein
18.08.2018 Aikido
01.09.2018 Allgemein
02.09.2018 Tanzsport
27.10.2018 Tanzsport
Die Dorschtlöscher
Kategorie: 1. Damen

Knapper Sieg für Trebur 22:20 (12:13)

 

Ohne Sandra Benner, aber ansonsten mit vollbesetzter Bank und hochmotiviert starteten die Damen des TV Trebur in die Partie gegen die ESG Erfelden. Man wollte an die gute Leistung der Vorwoche in Arheilgen anknüpfen, dies klappte jedoch nur zeitweise.

Nach ständig wechselnder Führung konnte sich Erfelden auf vier Toren (9:13) absetzen. Die Abwehr der Heimmannschaft agierte zu harmlos und im Angriff wurde zu ideenlos gespielt.

Mit der Umstellung auf eine 5:1-Abwehr 5 Minuten vor dem Halbzeitpfiff konnte man einige Bälle erobern und auch im Tor des Gegners unterbringen, so dass man mit nur noch einem Tor Rückstand in die Halbzeitpause ging.

Die Abwehr stabilisieren, im Angriff die Chancen geduldiger herausspielen und auch verwerten, das war die Ansage für die folgenden 30 Minuten. Gesagt – getan, die ersten Minuten der zweiten Halbzeit gehörten dem TV Trebur, der sich im weiteren Verlauf des Spiels bis auf 20:16 absetzen konnte. Leider wurde dann nicht konsequent so weiter agiert und man ließ Erfelden wieder ins Spiel kommen.

In der hektischen Schlussphase, zwischenzeitlich war der Vorsprung auf 21:20 geschmolzen, erzielte Trebur den Schlusstreffer zum 22:20 und machte so den Sieg perfekt.

Es spielten und trafen: Lena Hamm (Tor), Bina Voos (Tor), Andrea Nold (6), Sonja Nold (5), Jessica Bender (3), Julia Rausch (3), Janina Westenberger (3), Beate Gunkel (2), Lemonia Geißler-Perez, Katrin Gärtner, Sina Bender und Tina Dammel-Böse.

 


, 06.03.2018, 08:08
Alter: 161 Tage