Kategorie: E-Jugend I männlich

Hochspannung bis zum Schluss

 

 

Am vergangenen Sonntag, den 25.02.18, empfingen wir in unserem vorletzten Heimspiel des TSV Pfungstadt. Diese Mannschaft war uns ebenfalls unbekannt, da Sie in der Hinrunde eine Klasse tiefer spielte. Noch ungeschlagen und mit nur einem Unentschieden liegt der TSV Pfungstadt in der aktuellen Tabelle ganz weit oben. Uns war also die Schwere der Aufgabe bewusst, die auf uns zukam. Die Tatsache, dass 2 Spieler von uns fehlten, machte das Vorhaben, die Punkte in Trebur zu behalten, nicht einfacher.

Gleich in der ersten Minute konnte Pfungstadt ein 2:0 vorlegen und uns schwante nichts Gutes für den weiteren Verlauf des Spiels. Doch es kam an-ders. Aufgebaut von den Paraden unseres sehr stark haltenden Torwarts Raphael ging ein Ruck durch die Mannschaft. Die Abwehr kämpfte um jeden Ball und im Angriff spielten wir uns Chancen heraus, die wir auch nutzten. So gelang Pfungstadt kein einziger Treffer mehr und wir gingen mit einer 4:2 Füh-rung in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff konnten wir schnell auf 6:2 erhöhen. Doch dann kam leider ein Bruch in unserem Spiel. Bälle wurden nicht gefangen, die Zuspiele landeten oft beim Gegner und viele technische Fehler schlichen sich ein. So bauten wir Pfungstadt wieder auf, die ihrerseits dann mit 8:7 in Führung gingen. Mit fort¬laufender Spieldauer wurde es dann immer hektischer und kampfbetonter. Wir bissen uns zurück ins Spiel und konnten die Führung Pfungstadts stets egalisie¬ren. Beim Stand von 9:9 kam es dann zur spielentscheidenden Szene. Ein Tem¬pogegenstoßtor wurde uns wegen angeblichen Schrittfehlers nicht anerkannt und so kam es wie es kommen musste. In der letzten Spielminute vertändelten wir den Ball und Pfungstadt kam fünfzehn Sekunden vor Schluss zum Siegtref¬fer. So ging das Spiel letztendlich sehr unglücklich mit 9:10 verloren.

Ein Unentschieden wäre mit Sicherheit das gerechtere Ergebnis gewesen. Die Jungs haben wieder toll gefightet und wollen zum Abschluss der Runde Ihre beiden letzten Spiele unbedingt erfolgreich bestreiten.

 

 

Es spielten:

Bastian, Dennis, Fabian, Felix, Koray, Julius, Moritz, Nico, Raphael

 

 

 


, 26.02.2018, 20:51
Alter: 290 Tage