Kategorie: E-Jugend I männlich

Der Gegner war einfach zu stark

Am vergangenen Sonntag, dem 28.01., bestritten wir unser erstes Heimspiel der Rückrunde. Wir begrüßten den TV Büttelborn I. Da dieser in der Hinrunde in der höheren Gruppe spielte, war es für uns eine unbekannte Mannschaft.

Gleich zu Beginn des Spiels merkten wir, dass dies ein sehr starker Gegner ist, der sowohl in der Abwehr als auch im Angriff überzeugte. Er ging sofort in Füh-rung und baute diese konsequent aus. In der Halbzeit stand es bereits 6:15 ge-gen uns.

Warum wir nicht viel dagegen setzen konnten, hatte verschiedene Gründe. Es fehlten uns zwei wichtige Stammspieler - somit war unsere Auswechsel¬bank nur dünn besetzt. Einige unserer Spieler waren gerade erst wieder gene¬sen und bestimmt nicht in Bestform. Und dazu kam vor allem, dass wir viel zu unkon-zentriert spielten. Und das machte sich leider in vielen unnötigen Fehl¬pässen bemerkbar. Ein solch starker Gegner bestraft dies mit einem erfolgrei¬chen Ge-genangriff.

Aber – wir versuchten weiterhin dran zu bleiben. Die Spieler rissen sich zu-sammen und erspielten sich wirklich schöne Torchancen. Gerade am Kreis war das Zusammenspiel toll. Freie Spieler wurden sofort gesehen und der Ball an sie weitergegeben. Leider landeten die Bälle beim Abschluss jedoch viel zu selten im Netz, sondern in den Armen des gegnerischen Torhüters. Der verhinderte allzu oft, dass wir das Ergebnis für uns aufbessern konnten. Denn das wollten die Spieler auf jeden Fall.

Am Ende des Spiels stand es jedoch deutlich 11:32.

 

Jetzt heißt es, dieses Spiel aus den Köpfen zu verbannen. Am nächsten Sonn-tag steht das nächste Spiel an. Unentschieden und Niederlage hatten wir schon – jetzt kommen die Siege!

 

Es spielten:

Bastian, Dennis, Fabian, Felix, Koray, Lenny, Moritz, Nico, Raphael

 

 


, 29.01.2018, 18:42
Alter: 22 Tage