Termine

Datum Veranstaltung
27.10.2018 Tanzsport
03.11.2018 Allgemein
05.01.2019 Ski
05.01.2019 Ski
09.03.2019 Ski
Kategorie: E-Jugend I männlich

Nervenkitzel bis zum Schluss

Die Rückrunde der Saison startete für unsere Mannschaft wie die Hinrunde aufgehört hatte. Unser letzter Gegner im alten Jahr war auch unser erster Gegner im neuen. Wieder für uns ein Auswärtsspiel. Und wieder fuhr die gleiche Mannschaft am vergangenen Sonntag, dem 21.01., zur HSG Mörfelden/Walldorf.

Abgesehen von einer anderen Halle kam uns auch das Spiel wie ein Déjà Vu vor. Bereits zu Beginn der Begegnung war klar, dass dies kein leichtes Spiel werden wird. Der Gegner praktizierte eine fast schon extreme Manndeckung. Kaum hatte einer unserer Spieler den Ball, spürte er auch schon eine Umarmung des Gegners. Wahre Klammeräffchen, die sich sogar ein paar Schritte mitziehen ließen ohne nachzulassen. Das hemmte vor allem in der ersten Hälfte ein schnelles Spiel. Tore zu erzielen war da schwierig, zumal der gegnerische Torhüter schnell erkannte, dass unsere Stürmer am liebsten von rechts außen aufs Tor werfen und diese Seite besonders deckte. Trotz vieler wirklich gut erarbeiteter Torchancen landeten zur Halbzeit nur 4 Bälle im Netz . Dank unserer eigenen tollen Torhüter schaffte der Gegner allerdings auch nicht viel mehr und so stand es zur Halbzeit 5:4.

In der zweiten Halbzeit konnten wir endlich mit weiten Pässen versuchen, der Manndeckung der Gegner zu entkommen. Das Zusammenspiel klappte – trotz einiger Fehlpässe – gut, freie Spieler wurden sofort angespielt und wir hatten wirklich schöne und viele Torchancen. Doch leider klappte der Abschluss nicht immer – entweder zu hoch, Pfosten oder eben halt der Torhüter, der zu ahnen schien, wohin der Ball ging. Doch das entmutigte uns nicht wirklich. Auch wir hatten zwei tolle Torhüter, die ebenfalls die Bälle kaum ins Netz ließen. Und der Wille, dieses mal hier zu gewinnen, war durchaus da. Bis zur letzten Sekunde wurde gekämpft. Leider wurde kurz vor Spielabpfiff unsere letzte Torchance für einen Sieg durch ein Foul beendet und so blieb es – wie auch bei der letzten Begegnung – bei einem Unentschieden. Das Endergebnis lautete letztendlich 8:8.

Aber wir haben es wieder durch Kampfgeist und Zusammenhalt geschafft, einen Rückstand zur Pause in der zweiten Hälfte aufzuholen und diese für uns zu entscheiden. Weiter so!

 

 

Es spielten:

Bastian, Dennis, Fabian, Felix, Julius, Koray, Lenny, Moritz, Nico, Philipp, Raphael

 


, 22.01.2018, 15:03
Alter: 243 Tage