Kategorie: D-Jugend I männlich

Hoher Sieg, aber schlechte Leistung

JSG Crumstadt/Goddelau – TV Trebur 17:25 (6:12)

 

 

 

Am Samstag fuhren wir mit 7 fitten Spielern und einen angeschlagenen Spieler nach Goddelau.

Schon vor Spielbeginn war zu sehen, dass wir als Favorit in die Partie gehen, da die gegnerischen Spieler sowohl körperlich als auch spielerisch unterlegen waren. Zudem traten sie nur mit 7 Spielern, von denen zwei Mädchen sind, an. Dementsprechend starteten wir auch in die Partie und konnten schnell mit 6:1 in Führung. Bis zur Pause konnte der Vorsprung auf 12:6 ausgebaut werden. Allerdings musste die Führung höher ausfallen, da wir das Spiel im Angriff viel zu eng machten und die Torabschlüsse zum Teil zu unplatziert waren.

Die zweite Halbzeit startete denkbar schlecht. Aus dem 6-Tore-Vorsprung wurde innerhalb von wenigen Angriffen ein 3-Tore-Vorsprung. Zum Glück fingen sich die Jungs wieder und der alte Vorsprung war wieder hergestellt. Gegen Ende der Partie konnte man den Vorsprung noch auf 8 Tore ausbauen und so verdient mit 25:17 gewinnen. Zusammenfassend gesehen kann man die Leistung der zweiten Halbzeit mit der der ersten Halbzeit vergleichen.

Am Ende hat man hoch und verdient gewonnen, da die Spieler von Crumstadt/Goddelau noch nicht so lange Handball spielen, aber gegen einen besseren Gegner reicht diese Leistung nicht. Ein herzliches Dankeschön gilt Julius, der eigentlich noch in unseren E-Jugend spielt und bei uns ausgeholfen hat, und Paul, der angeschlagen geholfen hat. Ohne sie hätten wir keine spielfähige Mannschaft zusammen bekommen.

Es spielten und trafen: Efe (Tor), Cailan (11 Tore), Florian (8), Leif (4), Paul (2), Fynn, Marc und Julius

 

 


, 20.11.2017, 21:23
Alter: 60 Tage