Termine

Datum Veranstaltung
30.07.2018 Tennis
10.08.2018 Allgemein
18.08.2018 Aikido
02.09.2018 Tanzsport
27.10.2018 Tanzsport
Groß-Gerauer Volksbank eG
Kategorie: 2. Damen

TV Trebur II - FSG Gerspernztal II 13:17 (7:9)

Damen 2 des TV Trebur finden zurück zu alter Stärke

Am Sonntag den 12.11.2017 empfingen die Damen 2 des TV Trebur die ebenfalls aK spielenden, bis dato ungeschlagenen Damen aus Gersprenztal (FSG Gerspernztal II aK). Ohne Jasmin Schaffner, Kim Winkler, Isabell Sperfechter und Cansu Celik, an dieser Stelle gute Besserung an alle Erkrankten, erwarteten wir diese Spiel in der heimischen Halle.

Vor dem Spiel gab es die klare Ansage, den Kopf in der Kabine zu lassen und endlich mal wieder das zu zeigen, was wir können. Gut gelaunt und positiv gestimmt gingen die Mädels in diese Partie vor heimischen Publikum. Die Damen des TV fanden dann auch direkt gut ins Spiel und glichen das 0:1 Hintertreffen sofort wieder aus. Die Abwehr fand nun endlich wieder zu alter Stärke zurück, was in den letzten Spielen vermisst wurde und Stand wie eine Mauer, an der sich die Damen aus Gersprenztal das ein oder andre Mal die Zähne ausbissen. Mit einer guten Chancenverwertung gelang uns eine super 1. Halbzeit, in der wir sogar zeitweise mit 2 Toren in Führung lagen. Mit einem Stand von 7:9 gingen wir zufrieden in die Halbzeit.

„Jetzt nur nicht nachlassen!“, das nahmen sich die treburer Mädels vor und auch in der 2. Hälfte des Spiels wurde um jeden Ball gekämpft und die obligatorischen 10 Minuten des Schlafens wurden komplett überwunden. Die Absprachen in Abwehr und Angriff funktionierten gut und selbst eine 7:10 Rücklage wurde schnell auf 9:10 verkürzt. Nicht zuletzt durch unsere Rückraumspielerinnen Sandra Archer und Pam (Simone) Wagner, die beide ein tolles Spiel zeigten. Besonders hervorzuheben ist auch die Leistung unsere Torfrau Lena Hamm (an dieser Stelle vielen Dank an die Damen der 1. die uns für dieses Spiel aushalfen), welche 3 7-Meter hielt und wie eine Wand im Tor stand.

Trotz allen Kampfgeistes und Bemühungen gelang uns leider kein Sieg auf dem Papier und so endete Das Spiel mit einem Stand von 13:17. Der Sieg für die Moral der Mannschaft und der Sieg über die eigenen Zweifel gelangen aber. Trainerin Christina Bonn ist sehr stolz auf die Leistung ihrer Mannschaft und den Zusammenhalt innerhalb der Damen 2 sowie darüber hinaus auch mit der Damen 1 des TV Trebur.

Das nächste Spiel findet am 19.11.2017 gegen die FSG Biblis/Gernsheim II aK in Biblis statt. Wir freuen uns über einige Schlachtenbummler, die den Weg an diesem Sonntag in die Halle finden.

 

Lena Hamm (Tor), Mara Flechner (Tor), Sophie Imschweiler, Mareike Arendt (1), Simone Wagner (2), Sandra Archer (4), Jule Schenkel (1/1), Katrin Gärtner, Janina Westenberger (1), Lemonia Geißler-Perez (3/1), Julia Rausch (1), Beate Gunkel

 


, 15.11.2017, 21:35
Alter: 245 Tage