Kategorie: F-Jugend

zweites F-Jugend Turnier in Trebur

Am vergangenen Samstag, den 04.11., war die F-Jugend erneut Gastgeber eines 4+1-Turniers. Leider hatte bereits im Vorfeld eine Mannschaft abgesagt und auch am Turniertag selbst erschien eine Gastmannschaft nicht. Daher konnten wir nur zwei Mannschaften begrüßen, nämlich die HSG Mörfelden/Walldorf und die SG Egelsbach.

 

Damit die Kinder dennoch genügend Spielerfahrungen sammeln konnten, spielte jede Mannschaft zweimal gegen die anderen Mannschaften. Im 1. Spiel 20 Minuten und im 2. Spiel dann nochmal 10 Minuten. Dies bedeutete aller-dings, dass es weniger Ruhephasen zwischen den Spielen gab und zum Teil zwei Spiele direkt hintereinander absolviert werden mussten.

 

Dass unsere Mannschaft nicht auf Augenhöhe mit unseren Gästen spielen konnte, war zu erwarten. Die Gegner waren deutlich älter und wesentlich spielerfahrener. Wir verfolgten ganz klar wieder das Ziel, Spielerfahrung zu sammeln. Und das anders als im Training. Nämlich mit Zuschauern, einem Schiedsrichter, der auch immer wieder unterbrach und auf die Regeln verwies, und mit unbekannten Gegenspielern, die durchaus Tore werfen und gewinnen wollten.

 

Auch heute waren in unserer Mannschaft wieder Kinder, die bisher noch nie bei einem Spiel auf dem Feld standen und für die das alles absolutes Neuland war. Aber im Laufe des Turniers war bei allen Kindern zu erkennen, dass die Hemmungen verflogen und sie durchaus versuchten, das zu zeigen, was sie im Training gelernt hatten. Dass das mit echten Gegenspielern natürlich viel schwieriger ist als im Training, brachte sie von Spiel zu Spiel immer weniger aus dem Tritt. Es wurde fleißig gepasst, gedribbelt und freigelaufen.

 

Egelsbach stellte sogar in der zweiten Begegnung das eigene Spiel um und griff unsere Mannschaft erst sehr spät am eigenen Kreis an. Damit verschafften Sie uns mehr Möglichkeiten, um unser Spiel in Ruhe aufzubauen und das Zusam-menspiel im Angriff zu üben.

 

Am Ende des Turniers gab es wieder reichlich Grund für unsere Mannschaft sich zu freuen:

• alle haben auf dem Platz gestanden und gespielt

• alle bekamen Applaus

• einige haben wieder selbst Tore geworfen

• andere haben als Torhüter geglänzt und gegnerische Treffer verhindert

und für das allerwichtigste war ebenfalls gesorgt – Naschwerk und Capri Sonne!

 

Es spielten:

Alisa, Bruno, Clara, Elias, Eva, Ina, Lena L., Sophie, Yasmina

 


, 07.11.2017, 06:48
Alter: 18 Tage