Kategorie: C-Jugend weiblich

Klasse Leistung ermöglicht Platz 3

Die nun aus nur noch aus 11 Spielerinnen bestehende weibliche C Jugend des TV Trebur, bestritt am 07.05.17 ihr Quali Turnier für die BOL in Büttelborn. 

Die Mädels mussten sich gegen die Mannschaften der HSG Ried Handball, des TV Büttelborn, der JSG Bischofsheim/Gustavsburg, sowie gegen die Mädels der JSG Erbach/Heppenheim behaupten.

In den Tagen vor dem Turnier zeichnete sich ab, dass wir mit einem ungewohnt kleinen Kader von nur 8 Spielerinnen antreten werden.

Ohne Lina Diesel (Auslandsaufenthalt) und die erkrankten Maleen und Julia Ernst, standen wir nicht nur ohne Torfrau, sondern auch ohne Auswechselspieler im Rückraum da.

Lea Nau hatte sich bereit erklärt im Tor zu spielen und machte ihre Sache über das gesamte Turnier hinweg hervorragend. Sie konnte neben zahlreichen Würfen aus dem Rückraum auch fünf 7m parieren.

Im ersten Spiel gegen die HSG Ried Handball zeigten sich die Mädels des TVT von Beginn an kämpferisch. Das Selbstbewusstsein wuchs von Tor zu Tor, denn dass man ohne die bisherigen Leistungsträgerinnen (B-Jugend) spielte, fiel kaum auf. Durch schön heraus gespielte Torchancen, konnten Amy Schwarz, Tamina Westenberger und Sophia Rausch tolle Tore erzielen. Am Ende stand ein souveräner 11:1 Sieg.

Im zweiten Spiel konnte man ebenfalls einen Sieg einfahren. Die Gegner aus Bischofsheim/Gustavsburg gestalteten das Spiel zwar lange offen, doch am Ende setzte sich die Handball-DNA durch und die Mädels konnten mit einer starken kämpferischen Leistung das Spiel 11:8 gewinnen.

Unsere Aussenspielerinnen Charlotte Weiß, Emelie Reischmann und Caro Hirsch liefen immer wieder ein und spielten durch sehr gute Anspiele von Jessica Broksch tolle Torchancen heraus. 

Im dritten Spiel ging es gegen die stärkste Mannschaft des Turnieres, die Mädels aus Erbach/ Heppenheim. Hier war zu spüren, dass die beiden vorherigen Spiele sehr kräftezehrend waren.

Gegen den späteren Turniersieger hatten die Mädels mit 5:17 das Nachsehen.

Im letzten Spiel trat der TVT gegen die Gastgeber an. Nun ging es darum, nochmal die letzten Kräfte zu mobilisieren und unseren zahlreich mitgereisten Zuschauern ein spannendes Spiel zu bieten.

Nach einem tollen Spiel das lange auf Augenhöhe verlief, musste man sich dann aber leider knapp mit 7:9 gegen Büttelborn geschlagen geben.

Trainerinnen und „Fans“ freuen sich auf weitere tolle Spiele dieser jungen Mannschaft.

 

Es spielten und trafen:

Amy Schwarz (13), Tamina Westenberger (10), Sophia Rausch (6), Jessica Broksch (2), Charlotte Weiß (1), Emelie Reischmann (1), Caroline Hirsch und Lea Nau (Tor)


Von: Mareike Arendt , 16.05.2017, 21:37
Alter: 192 Tage