Kategorie: Leichtathletik

Leichtathleten holen 54 Meistertitel nach Trebur

Erfolgreiche Athleten: Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden abermals zahlreiche Sportler für ihre Erfolge in 2016 ausgezeichnet.

Ob Meisterschaften unter dem Hallendach oder im Stadionoval, Traillauf- oder Crosslauf-Veranstaltungen, Städtemarathons oder der „Wings for Life World Run“: Die Leichtathleten des TV Trebur waren auch im zurückliegenden Kalenderjahr wieder bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen deutschlandweit am Start. Neben persönlichen Bestleistungen und zahlreichen Vereinsrekorden konnten die Athleten des Turnvereins einmal mehr auch eine stolze Zahl an Meistertiteln in die Großgemeinde holen. 54 Meistertitel galt es 2016 auf der Habenseite zu verbuchen.

Über den hessischen Meistertitel im 1500-Meter-Lauf der Altersklasse W35 konnte sich Nicole Wagner freuen. Die Vizemeisterschaft auf Landesebene in der 3x1000-Meter-Staffel der Männer M30 feierten Milun Ilic, Jan Ascher und Raphael Schmitt. Fünfzehn südhessische Meistertitel und 38 Kreismeistertitel rundeten ein aus sportlicher Sicht abermals äußerst erfolgreiches Jahr ab. Hervorzuheben sei hierbei noch Nachwuchstalent Anna Schößler, die in der Altersklasse W11 gleich vier Südhessen-Titel erzielte. In der Jahresbestenliste des Hessischen Leichtathletik-Verbands (HLV) nimmt derweil Mika Keßler in der M13 mit flotten 2:19,46 Minuten über 800 Meter Rang zwei ein.

Insgesamt waren die Leichtathleten des Turnvereins bei über fünfzig Wettkämpfen im vergangenen Jahr am Start. Eine stolze Bilanz konnten derweil auch Heiko Schmitt und Arnold Kraus vermelden. Die beiden Kampfrichter waren bei rund dreißig Veranstaltungen 2016 im Einsatz. Das Highlight waren für Schmitt und Kraus dabei die Deutschen Meisterschaften im Kasseler Auestadion, wo sie zwei Tage als Bahnrichter tätig waren.

Aber auch als Ausrichter und Veranstalter sind die TV-Sportler seit Jahren erfolgreich aktiv. Eine zufriedene Bilanz konnten sie so einmal mehr für den Crosslauf sowie das Abendsportfest ziehen. Leicht rückläufig – wenn auch auf hohem Niveau – waren derweil die Teilnehmerzahlen bei der Laufnacht im Ortskern. Hier überquerten im November 914 Läufer die Ziellinie.

Hinsichtlich der Mitgliederzahlen „sind wir stabil“, konnte zudem Abteilungsleiterin Gabi Sparkuhl in ihrem Jahresbericht vermerken. So zählt die Sparte des Turnvereins aktuell 259 Personen in ihren Reihen.

Reine Formsache waren abermals die Vorstandswahlen. Der Abteilungsvorstand um Vorsitzende Gabi Sparkuhl und Stellvertreter Michael Schmidt wurde einstimmig im Amt bestätigt, ja sogar noch verstärkt. So wird als Beisitzerin im Vorstandsteam zukünftig auch Doreen Einsfeld mitarbeiten. Ebenfalls als Beisitzer fungieren ein weiteres Jahr Jan Bachmann, Martin Fürstenhöfer, Lene Nowack und Helge Gabel. Die Kassengeschäfte führt weiterhin Tanja Becker. Für die Schriftführung zeichnet Petra Zimmer verantwortlich. Sportwart ist weiterhin Raphael Schmitt. Um die Pressearbeit und Statistik kümmert sich Steffen Brenner. Anja Schmitt vertritt die Abteilung im Orga-Ausschuss des Turnvereins. Die Position des Jugendwartes teilen sich auch in Zukunft Sophie Jehle und Sarah Zimmer.


, 16.02.2017, 13:25
Alter: 282 Tage